Corps Saxo-Thuringia - Post Nubila Phoebus
l

Alte Traditionen in eine neue Zeit führen...

Bei der Gründung des Corps Saxo-Thuringia am 15. März 1882 in Stuttgart, bewiesen dessen Gründer bereits beachtliche Weitsicht. Die Idee war es, einen lebenslangen Bund zwischen gegenwärtigen und ehemaligen in Freundschaft verbundener Studenten zu etablieren. Von diesem Generationenvertrag profitieren Studenten, in dem sie durch die Ehemaligen, die Alten Herren, fachlich, finanziell und freundschaftlich gefördert werden. Diese wiederum genießen den fortwährenden Kontakt zur Jugend und ihren alten Studienfreunden.
In unserem Corps steht das erfolgreiche Studium und ein souveränes gesellschaftliches Auftreten im Vordergrund. Daher beinhaltet unsere studienbegleitende Förderung diverse Rhetorikseminare und Fachvorträge. Auch finden auf unserem Haus, nahe des Englischen Gartens, Tanz- und Etiketteabende statt.
Zugang zu diesem Kreis hat im Prinzip jeder an einer Münchner Hochschule eingeschriebene männliche Student, ungeachtet seiner Herkunft oder politischen und religiösen Ansichten. Lediglich eine demokratisch-freiheitliche Grundeinstellung sowie das Engagement, eine alte Tradition in eine neue Zeit zu führen, werden erwartet.
Als offene Gemeinschaft begrüßen wir außerdem alle interessierten Damen und Herren zu unseren öffentlichen Kulturveranstaltungen und freuen uns darauf mit Euch die corpsstudentische Welt zu gestalten.

Weitere Informationen zu unserem Corps:
Corps Saxo-Thuringia München

post nubila phoebus!

Königinstr. 20 - 80539 München - Tel.: 089/347859 - Fax: 089/34023911 - CC@corps-saxo-thuringia.de